Sonntag, 11. April 2010


Kommentare:

  1. Hinter diesen Fenster würde ich gerne eine Nacht verbringen! Um sie dann am Morgen zu öffnen und die ersten Sonnenstrahlen ins Zimmer zu holen. Herrlich...wie in einem Film...
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich kaum entscheiden - es ist kein Bild dabei, das ich nicht spannend und schön finde!
    Schlussendlich habe ich mir für dieses Motiv entschieden - zum einen liebe ich die Farben, zum anderen lässt es viel Raum für Phantasie und Spekulationen. Ich stelle mir vor, dass das Haus in Venedig steht und während ich am Morgen die Läden öffne und den Gondolieri zuwinke, wird im Raum hinter mir schon der Cappuccino angerichtet. Herrlich! ;-)

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. So geheimnisvoll erscheinen sie und wollen doch erzählen...von...doch eines der Fenster schweigt leise...
    Astrid

    AntwortenLöschen